+43 (4255) 37 22-0 eric.gotschier@euronova.at

Raumkonzept der EURO NOVA

Der Schutzgürtel:

Die Trennung unterschiedlicher Nutzungsfunktionen

Die Gemeinde Arnoldstein ist Industriegemeinde, Wohngemeinde und Tourismusgemeinde. Wie kann das alles ohne gegenseitige negative Beeinflussung funktionieren?

Tatsächlich hat das Raumkonzept des Industriestandortes der EURO NOVA große Zustimmung sowie starken Rückhalt in der Bevölkerung, wie auch bei den politischen Vertretern der Gemeinde.

Möglich war dies, indem eine strikte Trennung vor allem der Funktionen „Arbeiten“ und „Wohnen“ vorgenommen wurde. Wenngleich zwischen diesen beiden Bereichen ein Schutzwall errichtet wurde, der beide vor gegenseitiger Beeinflussung schützt.

So ist es in Arnoldstein möglich wunderschön im Grünen zu wohnen, einer interessanten, gut bezahlten Arbeit nachzugehen. Aber auch seine Freizeit im Naturpark Dobratsch oder beim Schifahren am Dreiländereck zu verbringen.

In wenigen Minuten ist auch eines der anderen Schigebiete, wohingegen im Sommer einer der vielen Kärntner Seen zu erreichen ist.

Das ist der Vorteil, in einem Land zu arbeiten, in dem andere Urlaub machen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.