+43 (4255) 37 22-0 eric.gotschier@euronova.at
  • Dreiländereck A-I-SL
  • Südbahn
  • Klagenfurt
  • Südautobahn
  • eigene Anschlussbahn
  • Ferienregion
  • eigener Autobahnanschluss
  • Villach
  • Schulstandort

Dreiländereck Österreich – Italien -Slowenien

Durch die Lage am Dreiländereck ist der Standort für Unternehmen aus den benachbarten Ländern so interessant, wie für alle, die mit Unternehmen aus diesen kooperieren wollen. Das hat in den letzten 25 Jahren hinsichtlich der Nationalität der hier tätigen Unternehmen zu einem bunten Mix geführt.

Verkehrsanbindung:

Durch die Lage direkt an der Südautobahn mit eigenem Autobahnzubringer und an der Südbahn mit eigener Anschlussbahn ist der Industriepark auf allen relevanten Verkehrswegen leicht und schnell zu erreichen und mit dem Verschiebebahnhof Villach Süd wie auch mit den Häfen Triest, Mestre und Rijeka verbunden. Die Flughäfen Klagenfurt, Laibach, Venedig, Graz, Salzburg sind in ca. 1,5 der Flughafen Wien in ca. 3,5 Fahrstunden mit dem PKW erreichbar. Damit steht auch der Weg in die Welt offen.

Schulen:

Pflichtschulen der Primär- und Sekundärstufe findet man in Arnoldstein, höhere Schulen mit allgemein bildender, technischer oder kaufmännischer Ausrichtung, wie auch Fachhochschulen in Hermagor, Spittal, Villach oder Klagenfurt, die Alpen Adria Universität mit zahlreichen Studienrichtungen in Klagenfurt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.